Unsere Schule lebt - Überzeugen Sie sich selbst...

Auch im laufenden Schuljahr 2021/2022 war an unserer Werkrealschule schon wieder einiges los.

 

Scrollen Sie hier uns unserem Berichte-Archiv 2021/2022 einfach nach unten...

 

Berufserkundung im schuleigenen Heizraum

(18.10.20219

Die Berufswegeplanung ist ein zentraler Bestandteil der Johannes-Gaiser-Werkrealschule in Baiersbronn. Diese Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die Berufswelt findet nicht nur in der Theorie im Klassenzimmer statt, sondern verstärkt auch direkt in Betrieben, Firmen und Einrichtungen.

 

Noch besser ist es dann natürlich, wenn die entsprechende Firma direkt im Schulhaus eine Baustelle betreut und die Auszubildenden von morgen quasi vor Ort praktische Einblicke erhalten. Und so nutzten interessierte Acht- und Neuntklässler der JGWRS die Gelegenheit, Mitarbeitern der Firma „Lizergy“ über die Schulter zu schauen, die derzeit eine große Photovoltaikanlage auf dem Dach des Schulzentrums installieren.

 

Derzeit werden die dort die aufgestellten Dachmodule verkabelt und an das Stromnetz angeschlossen. Diese klassischen Kerntätigkeiten eines Elektronikers für Energie- und Gebäudetechnik oder Photovoltaik wurden von Leon Ranger und dem Auszubildenden Joshua Hänel erklärt und auch direkt vorgeführt.

 

Darüber hinaus wurde auch die spannende Frage erläutert, wie Photovoltaikanlagen grundsätzlich funktionieren und wie speziell die neue Anlage im Schulzentrum aufgebaut ist. Eine solche große Anlage mit einer Leistung von knapp 100 kWp (Kilowatt peak) gehöre schon zu den richtig großen Anlagen, im Bereich von Ein- und Mehrfamilienhäusern seien Größen von 5-20 kWp normal.

 

Spannend waren auch die Fragen der Schülerinnen und Schüler zur Ausbildung. Hier beantworteten die beiden Lizergy-Mitarbeiter zahlreiche Fragen zur Ausbildungsdauer, den Berufsschulstandorten und zur Vergütung.

 

Um neben den Theoriekenntnissen über die Photovoltaiktechnik auch den Praxisbezug herzustellen, steht das nächste Projekt in Kooperation mit den Fachleuten aus dem Handwerk bereits fest: Im Frühjahr 2022 soll auf dem Dach des Werkzeugschuppens im Schulgarten der Werkrealschule ein Photovoltaik-Modul installiert werden. Dabei sollen auch die Schülerinnen und Schüler aktiv mit anpacken und im Rahmen von handlungsorientiertem Unterricht noch mehr über erneuerbare Energien in der Praxis kennenlernen können.

Deutschunterricht einmal etwas anders...

(11.10.2021) Eine Deutschstunde der besonderen Art verbrachten die Klassen 5 und 6 der Johannes-Gaiser-Werkrealschule.

 

Im Rahmen des 16.Festivals der Märchenerzähler in Baiersbronn gastierte die professionelle Erzählerin Elke Dießner an der Schule und nahm die Schülerinnen und Schüler mit auf eine Reise in die Welt der Sagen und Mythen.

 

Gleich drei Märchen, unter anderem aus Asien und England, trug sie den aufmerksam zuhörenden Jugendlichen vor. Und ganz egal ob es um den König und seinen schlauen Leibarzt, einen Wünsche erfüllenden magischen Kessel oder einen Jungen, der sich mit einem Riesen anlegte, ging - die junge Zuhörerschaft hing der erfahrenen Erzählerin förmlich an den Lippen.

 

Teilweise wurden die Schülerinnen und Schüler auch mit einbezogen und erweckten die Märchen durch verschiedene Geräusche und Körperbewegungen fast zu echtem Leben.

 

So bildete die kurzweilige Stunde eine wirkliche Bereicherung und eine gelungene Abwechslung im Schulalltag. Und das Fazit fürs nächste Jahr steht auch schon fest: Das machen wir gerne wieder!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes-Gaiser-Werkrealschule Baiersbronn